Blechdosen-Upcycling

Wohin mit all dem Krimskrams und den Kleinteilen? So einfach, kannst du dem Chaos ein Ende setzen und dabei Abfall vermeiden.
Das benötigst du
  • Leere Konservendosen
  • Zeitung zum Unterlegen
  • Sehr dünnes Holz (z.B. Sperrholz aus dem Baumarkt)
  • Juteschnur
  • Schere oder Cuttermesser
  • Bleistift
  • Schleifgerät
  • Akkubohrer
  • Sprühfarbe
  • (Klarlack)
Blechdosen mit COSMOS LAC Farbspraydosen
Blechdosen mit COSMOS LAC Farbspraydosen
Das benötigst du
  • Leere Konservendosen
  • Zeitung zum Unterlegen
  • Sehr dünnes Holz (z.B. Sperrholz aus dem Baumarkt)
  • Juteschnur
  • Schere oder Cuttermesser
  • Bleistift
  • Schleifgerät
  • Akkubohrer
  • Sprühfarbe
  • (Klarlack)
Und so geht's:
Schritt 1
Entferne die Papierbanderolen und spüle die Dosen gründlich aus.
Schritt 2
Für die Deckel schneidest du mit einer Schere oder einem Cuttermesser aus dem gewählten Holz Kreise aus. Stelle die Dosen dazu auf das Holz und umrande diese mit einem Bleistift. Schleife nun mit dem Schleifgerät die Ränder sowie die Oberfläche des Holzes glatt.
Schritt 3
Für die Griffe, werden in die Mitten der Holzdeckel kleine Löcher gebohrt, in welche im nächsten Schritt, die Juteschnur angebracht wird.
Schritt 4
Zeit zum Sprühen. Wähle nun deinen Lieblingsfarbe aus und sprühe die Dosen mit dem angegebenen Abstand der jeweiligen Kollektion an. Für eine langanhaltende Farbkraft und einen zusätzlichen Schutz, empfehlen wir unseren Chalk Varnish Klarlack zu verwenden.

Nun ist ein wenig Geduld gefragt. Nach ca. 12h ist deine Aufbewahrungsdose trocken und kann befüllt werden.

Markiere uns auf den Sozialen Plattformen auf deinem DIY-Projekt und werde repostet!
Ein paar Bilder zum Projekt
Juteschnur als Schlaufe im Deckel der Blechdose
Juteschnur als Schlaufe im Deckel der Blechdose
Juteschnur als Schlaufe im Deckel der Blechdose
Juteschnur als Schlaufe im Deckel der Blechdose