Pastell Wolkenrahmen

Ein stilvolles Upcycling aus wenigen Materialien.
Das benötigst du
  • Bilderrahmen
  • PU Schaum
  • Unterlage und Handschuhe
  • Sprühlack deiner Wahl (Wir empfehlen einen Pastellton der CHALK EFFECT-Kollektion)
Pastel Wolken Bilderrahmen
Pastel Wolken Bilderrahmen
Das benötigst du
  • Bilderrahmen
  • PU Schaum
  • Unterlage und Handschuhe
  • Sprühlack deiner Wahl (Wir empfehlen einen Pastellton der CHALK EFFECT-Kollektion)
Und so geht's:
Schritt 1
Entferne zuerst alle Bilder und das Glas der Rahmen, da hier nur mit dem Rahmen gearbeitet wird.
Schritt 2
Sobald alle Rahmen bereit sind, empfehlen wir den Sprüh-Untergrund mit Papier oder Folie auszulegen. Wenn du drinnen sprühen möchtest, solltest du am besten ein Fenster geöffnet haben. Nun kannst du den PU Schaum auf die Rahmen sprühen, sodass eine Art Wolkenform entsteht. Berühre diesen im feuchten Zustand möglichst nicht, da dieser sehr klebrig und nur schwer lösbar ist. Warte mit dem nächsten Schritt ca. 1-2 Stunden ab, bis der Schaum vollständig getrocknet ist.
Schritt 3
Mit dem Sprühlack deiner Wahl sprühst du mit einem Abstand von ca. 20 cm den Wolkenrahmen an. Lena hat hier verschiedene Farben kombiniert, um ein bisschen Spannung reinzubringen.
Schritt 4
Sobald die Farbe getrocknet ist, können die Rahmen wieder zusammengebaut und versetzt nach Lust und Laune aufgehängt werden.
Ein paar Bilder zum Projekt
Pastel Wolken Bilderrahmen
Pastel Wolken Bilderrahmen
Pastel Wolken Bilderrahmen
Pastel Wolken Bilderrahmen